Corsin Gaudenz

 

Corsin Gaudenz (*1980 in Hallau / Schweiz) realisiert vorwiegend Arbeiten im Bereich Theater: Performance, Tanz, Musiktheater; als Regisseur, Choreograph und Dramaturg.

Studium an der Hochschule für Musik und Theater (2004) in Zürich zum Schaupieler. Ensemblemitglied des Theater für den Kanton Zürich (bis 2006). Es folgen zwei Semester an der Universität Zürich in Kunstgeschichte, dann Studium an der Universität der Künste in Berlin mit Abschluss MA of Arts in «Solo/ Dance/Authorship» (2009). 2008 erhält er einen Werkbeitrag der Stadt und Kanton Schaffhausen.
 2013 einen Anerkennungspreis der Stadt Zürich für die Arbeit «Time Is On My Side». Seit 2016 wird er von der Fondation Nestlé pour l’Art im Rahmen einer Partnerschaftsvereinbarung unterstützt.

Wer die Arbeiten von ihm kennt, weiss, auf was man sich freuen darf: Auf eine grosse Liebe zum Detail, auf verblüffende Wendungen und ein verschrobenes Selbstverständnis.

Scannen

Projekte für Tanz, Theater, Oper und Film 2002 – 2016

DIWILLIDINIT, ein Stück Freundschaft für alle ab 6, Theater Sgaramusch. Regie, 2016
DORF THEATER, ein Theater- und Forschungsprojekt zum Laientheater in der (Zentral-)Schweiz. Konzept und Regie; 2016
TELL von Komarov/Gaudenz/Arnold. Ein heroisches Singspiel mit Texten von Friedrich Schiller. Regie, 2015
DINGDONGGRÜEUZI. Eine Hausbauschau für Menschen ab 5, Theater Sgaramusch. Regie, 2014
ABSTRACT ANIMALS, animaux sauvages, Bewegte Objekte. Kunstraum vanhorbourg, 2013
KREIDE FRESSEN, Manor Kunstpreis an Lena Maria Thürhing, Museum für Gegenwartskunst Basel. Mitarbeit (Ko-Regie); 2013
TIME IS ON MY SIDE, nostalgischer Zirkus zum Thema Zeit, Rote Fabrik Zürich; Konzept und Regie; 2013
L‘HOMME QUI RIT, Oper in der Roten Fabrik Zürich, Komposition: Dominique Girod. Librettist; 2013
PUMPEN, SPÜLEN, SCHLEUDERN von Kumpane. Tanzhaus Wasserwerk Zürich, oeil exterieur, 2013
NEULAND, Performance der Gruppe vor Ort Bern, Gaskessel und Umgebung. Choreographie; 2012
KAMIKAZE STYLE von Lena Maria Thüring. Kunsthaus Baselland, Mitarbeit, 2011
ON FOAMS, GELS AND COLLOIDAL SYSTEMS, Tanzperformance, Konzept und Umsetzung. Kunstzeug- haus Rapperswil, 2011
SUPPLÉMENT, Konzeptperformance für Stromereien, PerformanceFestivalZürich, 2011
LASS UNS IMMER AUFBRECHEN UND NIE ANKOMMEN, ein Stück zum Werk von Hans Jürgen von der Wense, Rote Fabrik Zürich. Konzept und Regie; 2011
LASS UNS IMMER AUFBRECHEN UND NIE ANKOMMEN, ein Stück zum Leben von Hans Jürgen von der Wense, Uferhallen Berlin. Konzept und Regie; 2009.
ON BEAUTY, Tanzstück. Tanzhaus Wasserwerk (12MinMax) und Tanz im August in Berlin im Hebbeltheater am Ufer (HAU 3). Choreographie; 2008
DIE PHANTASTEN, das Offspektakel. Eine Produktion mit über 20 Veranstaltungen. Zürcher Theaterspektakel/Rote Fabrik Zürich. Leitung: Corsin Gaudenz, Dominique Jann, Deborah Neininger; 2006
ROSE, Monolog für eine Schauspielerin mit Texten von Gertrude Stein. Regie, HMT Zürich; 2002

Lebt und arbeitet in Zürich/Uster.

FNA_logo08_Partner

Kontakt

corsin gaudenz
freiestrasse 23
8610 uster

 

 

  1. Name *
    * Please enter your name
  2. Email *
    * Please enter a valid email address
  3. Message *
    * Please enter message