Orpheus

Verein Freie Oper Zürich plant Orpheus

Orpheus, Erfinder der Musik, hebelt mit seinem Gesang die Grenzen und Gesetze der Natur aus, steigt hinab in die Unterwelt und erwirkt sich die Rückgabe der Eurydike, die von einer Schlange gebissen worden war. Er bricht jedoch das Gebot sich auf dem Weg nicht umzudrehen und verliert Eurydike endgültig. Der Mythos um den Sänger Orpheus birgt Brisanz: Denn Orpheus verschiebt Grenzen. Und Grenzen, meinen wir, sind nicht nur in aller Munde, sie sind real und faktisch, wenn es um territoriale Begrenzung und doch unfassbar, wenn es um eine genaue Wesensbestimmung geht. Je nach Perspektive zeigen sich Grenzen als durchlässig. Um Variationen von Grenzperspektiven soll es in unserem Orpheus gehen.

Koproduktion mit dem Fabriktheater Rote Fabrik Zürich Uraufführung am 6. März 2018 im Fabriktheater Rote Fabrik Zürich. Weitere Vorstellungen am 6., 8., 9., 10., 11., 15., 16. und 17. März und im Gare du Nord in Basel am 20., 22 März 2018 (10 bestätigte Aufführungen).

Hörbeispiele

Link

O4O2O5